Die Hermann Cohen Gesellschaft will die wissenschaftliche Erschließung des Werkes von Hermann Cohen fördern sowie seine Philosophie in den Debatten der Gegenwart zur Geltung bringen.

The aim of the Hermann Cohen Gesellschaft is to promote research on Hermann Cohen’s work and help bring his philosophy to bear in the forum of current debate.

Neuerscheinung: Michael Zank. Jüdische Religionsphilosophie als Apologie des Mosaismus

Michael Zank
Jüdische Religionsphilosophie als Apologie des Mosaismus

Mohr Siebeck
2016. Ca. 350 Seiten.
ISBN 978-3-16-154733-1

https://www.mohr.de/buch/juedische-religionsphilosophie-als-apologie-des...

Neuerscheinung: Verzeichnis der Adelmannschen Bibliothek

Verzeichnis der Adelmannschen Bibliothek
Hg. von Andreas Kennecke; mit einer Einleitung von Görge K. Hasselhoff.
Potsdam: Universitätsverlag Potsdam, 2015.
(Schriften aus dem Nachlass von Dieter Adelmann; 3)
169 S.
ISBN 978-3-86956-298-8

https://publishup.uni-potsdam.de/frontdoor/index/index/docId/7077

Neuerscheinung: Benzion Kellermann. Prophetisches Judentum und Vernunftreligion

Torsten Lattki
Benzion Kellermann. Prophetisches Judentum und Vernunftreligion
Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht 2016.
(Jüdische Religion, Geschichte und Kultur, JRGK 24)

Biographische Quellenstudie: Benzion Kellermann war einer von Cohens bevorzugten Schülern und später ein wichtiger Partner in theologischen und jüdischen-philosophischen Auseinandersetzungen.

Neuerscheinung: Hermann Cohen aus persönlicher Erinnerung

Robert Arnold Fritzsche
Hermann Cohen aus persönlicher Erinnerung
hg. [sowie mit Erläuterungen, Bibliographie und Nachwort versehen] von Bernd G. Ulbrich.
Dessau, Moses Mendelssohn-Gesellschaft 2015.

Nicht im allgemeinen Buchhandel erhältlich.
Bestellungen:
Moses Mendelssohn Zentrum
Mittelring 38, D-06849 Dessau-Roßlau
mendelssohn [at] datel-dessau.de

Neuerscheinung: Das Testament von Martha Cohen

«Das Testament von Martha Cohen. Ein bewegendes Dokument aus Zeiten der Verfolgung»
mitgeteilt von Helmut Holzhey, in:
Kalonymos. Beiträge zur deutsch-jüdischen Geschichte aus dem Salomon Ludwig Steinheim-Institut an der Universität Duisburg-Essen, 18 (2015), Heft 3, S. 5-12.

Es handelt sich um das biographisch sowie zeitgeschichtlich gleichermaßen bedeutsame Testament der Witwe Hermann Cohens von 1932 mit fünf Nachträgen bis 1941

Neuerscheinung: Cusanus in Marburg

Kirstin Zeyer
Cusanus in Marburg. Hermann Cohens und Ernst Cassirers produktive Form der Philosophiegeschichtsaneignung

Münster, Aschendorff 2015
(Texte und Studien zur europäischen Geistesgeschichte, Reihe B, Band 10)
ISBN 978-3-402-15997-2.
https://www.aschendorff-buchverlag.de/shop/vam/apply/viewdetail/id/5304/

Neuerscheinung: «Ich bestreite den Hass im Menschenherzen». (Hrsg. Fiorato/Schmid)

Pierfrancesco Fiorato / Peter A. Schmid (Hrsg.)
«Ich bestreite den Hass im Menschenherzen»
Überlegungen zu Hermann Cohens Begriff des grundlosen Hasses

Mit Beiträgen, neben denen der Herausgeber, von: Simon Lauer, Peter Fischer-Appelt, Urs Marti-Brander, Léon Wurmser, Daniel Strassberg, Ursula Renz, Hans Martin Dober.

Schwabe, Basel 2015
180 Seiten
ISBN 978-3-7965-3373-0
http://www.schwabe.ch/schwabe-verlag/buecher/buchdetails/schwabe-reflexe...

Neuerscheinung: Hermann Cohen: Briefe an August Stadler

Hermann Cohen
Briefe an August Stadler

Hrsg. von Hartwig Wiedebach

Schwabe, Basel, 2015
S. 175
ISBN 978-3-7965-3348-8
http://www.schwabe.ch/schwabe-verlag/buecher/buchdetails/hermann-cohen-5...

Eine Edition der Briefe Cohens an August Stadler, die meisten davon bisher unveröffentlicht.
Stadler war einer der ersten Schüler Cohens noch in Berlin 1872. Die Briefe stammen in der Hauptsache aus Cohens ersten Jahren in Marburg.

Neuerscheinung: Hermann Cohen. Spinoza on State & Religion, Judaism & Christianity

Hermann Cohen
Spinoza on State & Religion, Judaism & Christianity

Translation by Robert Schine

Shalem Press
pp. 124
ISBN-10: 9657052572
ISBN-13: 978-9657052570
https://www.shalempress.co.il/catalog/product.asp?id=178
http://www.amazon.com/Hermann-Cohen-Spinoza-Religion-Christianity/dp/965...

Introduction to the discussion on Humor in Religion

Andrea Poma and Hans Martin Dober got involved in an exchange of e-mails recently on Cohen’s reflections of humour in religion. Since this discussion may be of interest to the members of HCG, just as well, both authors agreed to the possibility of continuing their discussion on the HCG website, thereby offering others the possibility of contributing to it just as well.

I like to thank Andrea and Hans Martin for their willingness to share their exchange of opinions with us, and kindly invite you all to present us your thoughtful reflections on the topic.

Reinier Munk

Syndicate content

Contact: info [at] hermann-cohen-gesellschaft.org